Pflegetagegeld auch bei Demenz

Die Württembergische Krankenversicherung, ein Unternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), hat ein neues Pflegevorsorgeprodukt entwickelt: den Pflegetagegeldtarif PremiumPlus. Dieser bietet einige Verbesserungen gegenüber den bestehenden Tarifen wie zum Beispiel die Auszahlung eines Tagegeldes bei Demenz und die Beitragsfreiheit bei Pflegebedürftigkeit.

In den meisten Fällen tritt Pflegebedürftigkeit plötzlich ein. Betroffen sind vor allem Menschen in fortgeschrittenem Alter. Aber auch junge Menschen können durch einen Unfall oder durch eine Krankheit von einem Tag auf den anderen zum Pflegefall werden. Derzeit sind über 2,5 Millionen Menschen in Deutschland auf Pflege angewiesen. Das Geld aus der gesetzlichen Pflegeversicherung reicht für die Versorgung im Pflegeheim oder zu Hause oftmals nicht aus. Deshalb empfiehlt die Württembergische eine zusätzliche private Absicherung mit einer Pflegetagegeldversicherung.

weiterlesen?